Pinata Cookies


 

Heute haben wir eine kleine Karneval Leckerei für Euch, die Eure Kinder

sicherlich begeistert wird.

Wir zeigen Euch wie Ihr Pinata Cookies herstellt.

 

Für den Teig

250g Mehl

125g Zucker

125g Butter

1 Pck. Vanillezucker

1 Ei

 

Außerdem:

kleine Smarties

Konfettistreusel

Puderzucker

Blech für Mini Muffins

 

 

Aus den Zutaten knetet Ihr einen homogenen Teig und legt diesen für

eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Danach rollt Ihr den Teig aus und stecht Kreise aus, welche Ihr in die

Mulden des Muffinblechs legt und backt diese für ca. 10 Minuten bei 180°.

 

Nach dem Abkühlen werden die Cookies gefüllt...

... und mit Hilfe der Puderzuckerglasur zusammen geklebt.

Gut trocknen lassen.

Wenn die Glasur fest geworden ist, können die ganzen

Kugeln mit Glasur bestrichen werden ...

... und in den Konfettistreuseln gerollt werden, bis

sie vollkommen bedeckt sind.

Jetzt nur noch gut trocknen lassen und fertig sind

die Pinata Cookies.

 

P.S. Anstelle von Puderzuckerglasur können die Cookies natürlich

auch mit weißer Schokolade überzogen werden.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    sarah (Samstag, 23 Januar 2016 19:38)

    Super Idee! Werden wir auf jeden Fall ausprobieren!

  • #2

    Dina (Montag, 25 Januar 2016 10:05)

    Super Idee :)
    Wie viel ergibt denn der Teig?
    LG

  • #3

    Bunte Laube (Montag, 25 Januar 2016 10:49)

    Hallo Dina!
    Vielen Dank!
    Der Teig ergibt in etwa zwei Mini Muffin Bleche. Viel Spaß beim Ausprobieren.

  • #4

    Dina (Montag, 25 Januar 2016 11:54)

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort :)